Kriegstagebuch 5. Juli 1918

Lenin bei einer Rede
Lenin bei einer Rede 1918.
Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Freitag den 5. Juli 1918:

Ostfront

UdSSR: Lenins Rede vor dem 5. Sowjetkongreß wird unterbrochen von linken, Revolutionären Sozialdemokraten (russische Bauernpartei, am 9. Juli verwiesen).

Naher Osten

Aserbaidschan: Bicherakows 1.200 Kosaken, 6 Geschütze und 4 Duncar-Panzerwagen landen in Alyat (in Enzeli am 3. Juli eingeschifft), 65 km südlich von Baku. Sie erreichen Kurdamir am 8. Juli, die Duncars sind vom 9. bis 19. Juli in Gefechte verwickelt.

Heimatfronten

Österreich-Ungarn: Über 250.000 Deserteure im Land, viele in bewaffneten Banden mit MGs und sogar Artillerie.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.