Kriegstagebuch 5. Januar 1941

Italienische Kriegsgefangene Bardia

Einige der 45.000 italienischen Kriegsgefangenen, welche zum Preis von 500 alliierten Verlusten in den Kämpfen um Bardia eingebracht wurden.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 5. Januar 1941:

Nordafrika

Britische Truppen erobern Bardia in Libyen. Dabei werden 45.000 italienische Kriegsgefangene eingebracht und 130 Panzerfahrzeuge erbeutet oder zerstört.

Heimatfronten

Großbritannien: Die bekannte Langstrecken-Fliegerin Amy Johnson kommt während eines Einsatzes für das Air Transport Auxiliary bei einem Flugunfall über der Themsemündung ums Leben.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Im Blickpunkt:

    • Farbfoto eines Tiger I Tiger – der letzte Kampf

      Der letzte Kampf der Tiger. Der abenteuerliche Einsatz der Tiger-Panzer der Kampfgruppe Schulze in den letzten Kriegswochen bei Bückeburg. Im März 1945 hatten das einst so allmächtige deutsche Heer und […]

    • Truppen der ungarischen 2. Armee auf dem Marsch Ungarische Streitkräfte 1942

      Stärke und Organisation der Armee und Luftwaffe von Ungarn im Jahr 1942. Kriegsgliederung an der Ostfront, Divisionen, Ausrüstung und Flugzeuge. Ungarische Armee Im Frühjahr 1942 forderten die Deutschen mehr Truppen […]

    • Modell vom Typ XXI. U-Boot Typ XXI

      U-Boot Typ XXI, das erste wirkliche Unterseeboot der Welt. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. Hier zum Vorgänger Hochsee-U-Boot Typ IX. Typ XXI Typ: Unterseeboot. Geschichte: Um den […]