Kriegstagebuch 5. Januar 1940

Finnen mit erbeuteten russischen Panzer

Finnische Soldaten mit einem erbeuteten russischen Panzer.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Freitag den 5. Januar 1940:

Finnland

Winterkrieg: Russische 18. Division nördlich vom Ladoga-See eingeschlossen. 18.000 Russen fallen oder werden bis zum 19. Februar gefangengenommen.
Erstes Kontingent schwedischer Freiwilligen-Truppen kommt in Finnland an.

Politik

Russland wirft Norwegen und Schweden vor, eine ‘anti-neutrale’ Politik zu betreiben. Dies wird von Norwegen am 6. und von Schweden am 10. Januar zurückgewiesen.

Heimatfronten

Großbritannien: Der populäre Kriegsminister Hore-Belisha wird durch Opposition reaktionärer Generäle, angeführt von Lord Gort (Kommandeur des britischen Expeditionskorps), zum Rücktritt gezwungen. Er wird ersetzt durch Oliver Stanley. Lord Macmillan, der Informations-Minister wird durch Sir John Reith, bisher Direktor der BBC, abgelöst.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Kriegstagebuch nach Datum – vor 75 bzw 100 Jahren

    Dezember 2018
    MDMDFSS
    « Nov  
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
    31