Kriegstagebuch 5. Dezember 1944

US Jäger hinter Bf 110

Ein amerikanischer Begleitjäger schnappt sich einen deutschen zweimotorigen Bf 110 Zerstörer.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Dienstag den 5. Dezember 1944:

Luftkrieg

Europa: 550 Bomber (12 verloren) der 8. USAAF, gesichert von 800 Begleitjägern (9 verloren), greifen die Tegel-Panzerwerke bei Berlin und die Rangierbahnhöfe von Münster an. Dabei sollen 91 deutschen Jäger über Berlin abgeschossen worden sein. Die RAF unternimmt einen Tages- und Nachtangriff auf Soest.

Philippinen

Eine japanische Fallschirmjäger-Kamikaze-Einheit landet auf dem US-Flugplatz Burauen auf Leyte.

Balkan

Britische Truppen greifen in die Kämpfe zwischen griechischen royalistischen und kommunistischen Partisanenverbänden ein.

Seekrieg

Mittelmeer: Britische und griechische Kriegsschiffe beschießen die kommunistischen ELAS-Stellungen in Piräus und Salamis.

Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen