Kriegstagebuch 4. Mai 1945

Ende eines Werwolfes

Das Ende eines ‘Werwolfes’, welcher in der Nacht vom 3./4. Mai auf britische Soldaten geschossen hat.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Freitag den 4. Mai 1945:

Westfront

Kapitulation aller deutschen Streitkräfte im Nordwest-Deutschland, Holland und Dänemark gegenüber Feldmarschall Montgomery bei einer Zeremonie in seinem Hauptquartier in der Lüneburger Heide (die Übergabe tritt in Kraft am 5. Mai um 8 Uhr).

Seekrieg

Pazifik: Der britische Flugzeugträger Formidable wird von einem Kamikaze-Flugzeug vor Sakishima Gunto getroffen.

Okinawa

Eine japanische Kolonne dringt mehr als 1,5 km hinter die US-Linien vor, bevor sie aufgerieben wird. Erneute japanische Angriff nach Einbruch der Dunkelheit werden ebenfalls abgewehrt, was die gesamten japanischen Verluste dabei auf ca. 5.000 Mann bringt.

Ähnliche Reports:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen