Kriegstagebuch 4. März 1919


Kolchak-Truppen

Kolchak-Truppen mit britischen Mützen, Mänteln und Ausrüstung, aber mit russischen Stiefeln und Kokarden im Frühjahr 1919.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Dienstag den 4. März 1919:

Sibirien: Kolchaks weiße ‘Ufa’-Offensive beginnt auf einer 1.125 Kilometer langen Front. Er rückt in 8 Wochen bis zu 400 Kilometer vor und erobert 300.000 Quadratkilometer mit 5 Millionen Menschen.
USA: Wilsons Rede in New York über den Völkerbund, aber 37 Senatoren unterstützen Lodges Anti-Völkerbund-Resolution. Der Generalstabschef der US-Armee gibt eine Schätzung über die gesamten Verluste heraus.
Österreich: Das neue Parlament tritt zusammen.
Großbritannien: Das Kriegskabinett beschließt, Nordrussland so schnell wie möglich zu evakuieren, d.h. im Juni. Der Premierminister spricht vor der Nationalen Industrie-Konferenz. Stoff wird für Anzüge für demobilisierte Soldaten beschlagnahmt. Aufstand kanadischer Soldaten wegen Unzufriedenheit über ihre Demobilisierung in Rhyl, Nordwales.

Supremacy 1914
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.