Kriegstagebuch 4. Juni 1943

Eine der für Nachteinsätze über Russland eingesetzten Junkers Ju 88.

Eine der für Nachteinsätze über Russland eingesetzten Junkers Ju 88. Beachtenswert sind die mit schwarzer Farbe übermalten Hoheitsabzeichen und Identifizierungsbuchstaben der Einheit.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Freitag den 4. Juni 1943:

Luftkrieg

Ostfront – Erster einer Serie von Angriffen der deutschen Luftwaffe auf russische Industriezentren: Nachtangriff auf Gorki, dem großen Panzer-Fertigungswerk an der Wolga, östlich von Moskau. Beginn einer Reihe von strategischen Angriffen der deutschen Luftwaffe auf wichtige Industriezentren entlang der Wolga während des Junis.
Mittelmeer-Raum: B-24 Liberator bombardieren den Flugplatz von Grossaglie auf Sizilien. Wellington-Nachtbomber greifen den Flugplatz Milo auf Sizilien an.

Neutrale

Argentinien: Ein Militärputsch stürzt Präsident Castillo.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.