Kriegstagebuch 4. Dezember 1915

U-Boot-Minen

U-Boot-Minen durch die UC-Boote verursachen viele alliierte Schiffsverluste.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Samstag den 4. Dezember 1915:

Seekrieg

Adria: Der italienische Zerstörer Intrepido wird vor Valona durch eine Mine des deutschen Minenleger-U-Boot UC 14 versenkt.
Nordsee: Die Harwich Force beginnt eine Einsatzerprobung mit dem Träger Vindex, wobei 2 Flugzeuge im Nebel zerstört werden. Schlechtes Wetter ruiniert die Einsätze (vom 20. bis 22. Dezember können 13 Einsätze gefolgen werden).
Östliches Mittelmeer: Das d​eutsche U-Boot U 33 (Gansser) nimmt vom griechischen Frachter Spetse Oberstleutnant H.D. Napier (Britischer Militärattache in Athen, zuvor in Bulgarien tätig) und des Königs Kurier Hauptmann Seymour Wilson von der Militärpolizei gefangen und beschlagnahmt einige Dokumente. Beide bleiben bis 1917 in österreich-ungarischer Kriegsgefangenschaft.

Westfront

“Schwere regen störte das Feuer der Artillerie’ (das französische offizielle Kommunique). ‘Auf dem gesamten westlichen Kriegsschauplatz werden auf der ganzen Front Aktionen durch nebliges, stürmisches und regnerisches Wetter behindert.’ (deutsches offizielles Kommunique).

Südfronten

Saloniki: Auf der Konferenz in Calais besteht der britische Premierminister Asquith auf die Evakuierung von Saloniki. Die Franzosen stimmen dem zu, aber andere Alliierte – einschließlich eines Telegramms des Zaren – erzwingen einen Politikwechsel in Chantilly am 6. Dezember.
Serbien: General Vassich evakuiert Monastir nördlich der griechischen Grenze, welches von bulgarischer Kavallerie besetzt wird.
Albanien: General Bertotti wird zum Befehlshaber der dortigen italienischen Truppen gemacht, welche aus einer Division bestehen (bis zum 12. Dezember 28.000 Soldaten). Er steht unter direkter Kontrolle des Kriegsministeriums. Die Savona-Brigade marschiert nach Durazzo und rastet in Valona. Mehr Truppen landen am 16. Dezember an.

Luftkrieg

Mesopotamien: Die letzten 2 britischen Wasserflugzeuge verlassen Kut. Am 6. Dezember fliegen auch die letzten 2 Flugzeuge aus und lassen 3 unbrauchbare Maschinen zurück.

Politik

Erste alliierten Kriegskonferenz in Calais, welche am 6. Dezember in Chantilly fortgesetzt wird.

Neutrale

USA: Die Regierung fordert die Abberufung des deutschen Marine- und Militärattaches, welche am 10. Dezember erfolgt. Henry Fords ‘Peace Ship‘ (Friedensschiff) Oscar II läuft mit Friedensaktivistinnen und Journalisten unter dem Motto aus: ‘Holen Sie die Jungs bis Weihnachten aus den Schützengräben und wieder nach Hause’.

KretaTipp
Bookmark the permalink.

Leave a Reply