Kriegstagebuch 4. April 1940

Arthur Neville Chamberlain

Arthur Neville Chamberlain (1869-1940), britischer Premierminister. Ein wohlmeinender, prinzipientreuer Karriere-Politiker, dessen Außenpolitik sich vielleicht eher als ‘Frieden um jeden Preis’ zusammenfassen lässt.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Donnerstag den 4. April 1940:

Heimatfronten

Chamberlain spricht auf dem Treffen der Conservative Party (Konservativen Partei) in London darüber, daß Hitler nun den Bus verpasst hat’, als er nicht den maximalen möglichen Nutzen aus der deutschen militärischen Überlegenheit gegenüber Großbritannien im September 1939 gezogen hatte.
Der britische Handel mit den Balkan-Nationen soll durch neue Handelsvereinbarungen gefördert werden, was einen Versuch darstellt, die deutsche Erschließung des Balkans als Handelsgebiet zu bekämpfen.
Deutschland: Göring spricht über Rundfunk zur deutschen Jugend: Deutschland wird einen entscheidenden Schlag gegen England und Frankreich durchführen und das größte Reich der Welt aufbauen. Die deutsche Jugend muß dazu den Anstand und die Moral ‘nicht nur im Sonnenschein, sondern auch während der Finsternis haben !’.

Luftkrieg

RAF-Bomber greifen deutsche Zerstörer vor Wilhelmshaven an.

Seekrieg

Das norwegische Passagierschiff Mira erreicht seinen Heimathafen, nachdem es mehrere deutsche Luftangriffe während seiner gefährlichen sechstägigen Reise auf der Nordsee überstanden hat. Keiner der 107 Passagiere oder der Besatzung wurde dabei ernsthaft verletzt.

Ähnliche Reports:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

  • Kriegstagebuch nach Datum – vor 75 bzw 100 Jahren

    August 2017
    M D M D F S S
    « Jul    
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28293031