Kriegstagebuch 4. April 1915

Wright-Martin Wasserflugzeug

Das Wright-Martin Wasserflugzeug amerikanischer Bauart.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Sonntag den 4. April 1915:

Luftkrieg

Ägäis: Ein Wright-Wasserflugzeug von HMS Ark Royal wirft sechs 20-Pfund-Bomben auf türkische Torpedoboote in Smyrna.

Westfront

Flandern: General Putz übernimmt das Detachement de Belgique (aka Groupement d’Elverdinghe).
General Bülow von der deutschen Zweiten Armee wird nach einem Schlaganfall pensioniert, F. Bewlow ersetzt ihn (bis zum 19. Juli 1916).

Ostfront

Der österreich-ungarische Generalstabschef Conrad von Hötzendorf fordert einen deutschen Angriff im Abschnitt von Gorlice.
Karpaten: Nach Schneestürme am 2. und 3. April erreicht der russische General Brusilow Sztropkó, 25 km innerhalb von Ungarn, und das Gebiet im Westen und im Osten vom Lupkow Pass.

KretaTipp
Bookmark the permalink.

Leave a Reply