Kriegstagebuch 31. Oktober 1939

Molotow und Ribbentrop

Der sowjetische Außenminister Molotow (links) begrüsst Reichsaußenminister von Ribbentrop (rechts).

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Dienstag den 31. Oktober 1939:

Politik

Molotow, russischer Premierminister und Außenminister, erläutert die sowjetische Außenpolitik: Freundschaft mit Deutschland, Unterstützung der deutschen ‘Friedensbemühungen’ und wirtschaftliche Zusammenarbeit.

Seekrieg

Handelsschiffs-Verluste im Oktober 1939: 46 alliierte Schiffe mit zusammen 193.355 Tonnen im Atlantik.
5 deutsche U-Boote im Atlantik, Arktis oder Ostsee versenkt.

Ähnliche Reports:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen