Kriegstagebuch 31. März 1945

Tunesische Truppen der französischen 1. Armee

Tunesische Truppen der französischen 1. Armee kurz nach ihrem Eindringen nach Deutschland.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Samstag den 31. März 1945:

Westfront

Die Franzosen beginnen damit, den Rhein in der Nähe von Speyer zu überschreiten.

Ostfront

Russische Truppen nehmen Ratibor am Oberlauf der Oder.

Seekrieg

Handelsschiffs-Verluste im März 1945: 27 alliierte Schiffe mit zusammen 111.204 Tonnen im Atlantik, 0 alliierte Schiffe mit 0 Tonnen in anderen Gewässern.
81 japanische Schiffe mit 194.649 Tonnen im Pazifik.
36 deutsche U-Boote im Atlantik, Arktis oder Ostsee versenkt (weltweit insgesamt 36 U-Boote verloren), 29 neue U-Boote in Dienst gestellt, 466 U-Boote aller Typen insgesamt vorhanden.

Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen