Kriegstagebuch 31. März 1942

 U-Boot in stürmischer See

Ein deutsches U-Boot in stürmischer See auf dem Atlantik.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Dienstag den 31. März 1942:

Seekrieg

Handelsschiffs-Verluste im März 1942: 106 alliierte Schiffe mit zusammen 562.336 t im Atlantik, 167 alliierte Schiffe mit 271.828 t in anderen Gewässern.
9 Schiffe der Achsenmächte mit 37.453 t im Mittelmeer.
20 japanische Schiffe mit 103.095 t im Pazifik.
5 deutsche U-Boote im Atlantik, Arktis oder Ostsee versenkt (weltweit insgesamt 6 U-Boote verloren), 18 neue U-Boote in Dienst gestellt, 267 U-Boote aller Typen insgesamt vorhanden.

Pazifik

Philippinen: Filipino-Abteilungen unternehmen am 31. März und 1. April überraschende Überfälle auf japanische Versorgungslager auf Mindanao und brennen 45 Lagerhäuser nieder.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.