Kriegstagebuch 31. März 1919

Generalmjaor Sir C.M. Maynard in Murmansk

Generalmjaor Sir C.M. Maynard, Oberbefehlshaber der alliierten Murmansk-Streitmacht seit Juni 1918.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Montag den 31. März 1919:

Nordrussland: Roter Angriff auf die Front vor Archengelsk abgewehrt. Ein anglo-französischer Trupp und eine weiß-sibirische Patrouille treffen bei Ust Ujva am Fluss Pechora zusammen, 650 Kilometer südöstlich von Archangelsk. General Maynard zerschlägt einen roten Aufstand in Murmansk.
Frankreich – Friedensprozess: Foch liest vergeblich den ‘Großen Vier’ sein Memorandum über die Notwendigkeit der Rheingrenze vor.
Großbritannien: Demobilisierung von bis jetzt 2.414.000 Soldaten. 192.678 Witwen- und 10.605 Waisenrenten bisher gewährt, welche 355.211 Kinder betreffen.

Supremacy 1914
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.