Kriegstagebuch 31. Dezember 1941

Opfer von 'U 37'

Dieses Schiff war Opfer von ‘U 37’.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Mittwoch den 31. Dezember 1941:

Pazifik

Philippinen: Die US-Filipino-Streitkräfte bilden eine neue Verteidigungslinie durch den Norden der Bataan-Halbinsel.

Ostfront

Belagerung von Leningrad (Tag 115): 52.000 Menschen sterben während des Dezember an Hunger oder dem Mangel an medizinischer Behandlung.

Seekrieg

Handelsschiffs-Verluste im Dezember 1941: 30 alliierte Schiffe mit zusammen 113.802 t im Atlantik, 255 alliierte Schiffe mit 469.904 t in anderen Gewässern.
14 Schiffe der Achsenmächte mit 61.081 t im Mittelmeer.
12 japanische Schiffe mit 57.758 t im Pazifik.
6 deutsche U-Booten im Atlantik, Arktis oder Ostsee versenkt. 80 einsatzbereite deutsche U-Boote im Atlantik.

Gesamte Handelschiffs- und U-Boot-Verluste für 1941:
Alliierte und Neutrale: 1.299 Schiffe mit insgesamt 4.328.300 BRT.
Achse: 35 deutsche U-Boote, 18 italienische Unterseeboote, 3 japanische Unterseeboote.

Grund der Handelsschiffsverluste 1941
BRT Zahl der Schiffe
U-Boote2.171.700 432
Flugzeuge1.017.400 371
Minen230.800 111
Kriegsschiffe201.800 40
Handelszerstörer226.500 44
S-Boote58.800 29
unbekannt421.300 272
Insgesamt4.328.300 BRT1.299
Ähnliche Reports:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen