Kriegstagebuch 31. Dezember 1940

Angriff auf Karftwerk bei Köln

Blenheim-Bomber greifen im Tiefflug ein Kraftwerk bei Köln an.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Dienstag den 31. Dezember 1940:

Luftkrieg

Tagesangriff der RAF auf Köln, Rotterdam (Ölversorgung), Ijmuiden (Docks) und eine Brücke über den Rhein bei Emmerich. Valona (Albanien) und Assab (Italienisch-Ostafrika) werden ebenfalls von der RAF bombardiert.

Heimatfronten

Großbritannien: ‘Feuer-Wachen’ werden in allen Fabriken, Läden und Büros eingerichtet, um der zunehmend ernsten Bedrohung durch Brandbomben zu begegnen.

Seekrieg

Handelsschiffs-Verluste im Dezember 1940: 76 alliierte Schiffe mit zusammen 322.612 t im Atlantik, 6 alliierte Schiffe mit 26.956 t in anderen Gewässern.
11 Schiffe der Achsenmächte mit 55.138 t im Mittelmeer.
Keine deutschen U-Booten im Atlantik, Arktis oder Ostsee versenkt. 27 einsatzbereite deutsche U-Boote im Atlantik.

Gesamte Handelschiffs- und U-Boot-Verluste 1940:
Alliierte und Neutrale: 1.059 Schiffe mit insgesamt 4.055.706 Tonnen.
Achse: 22 deutsche U-Boote, 20 italienische Unterseeboote.

Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen