Kriegstagebuch 31. August 1945

Erich von Manstein

Erich von Manstein, fähigster deutscher Befehlshaber im 2. Weltkrieg. Entwarf den Sichelschnitt zum Blitzsieg über Frankreich und befehligte erfolgreich die Heeresgruppe Süd in Russland seit der Einkesselung der 6. Armee in Stalingrad bis zu seiner Ablösung wegen Differenzen mit Hitler im Frühjahr 1944.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Freitag den 31. August 1945:

Besetzte Gebiete

Deutschland: Verhaftung der Feldmarschälle von Brauchitsch und von Manstein.

Politik

USA: Wiedereröffnung der diplomatischen Beziehungen zu Finnland.

Seekrieg

Handelsschiffs-Verluste im August 1945: 0 alliierte Schiffe mit zusammen 0 Tonnen im Atlantik, 1 alliiertes Schiff mit 36 Tonnen in anderen Gewässern.
48 japanische Schiffe mit 99.094 Tonnen im Pazifik.

Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen