Kriegstagebuch 31. August 1942

Träger Saratoga

US-Flugzeugträger Saratoga.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Montag den 31. August 1942:

Seekrieg

Pazifik: Der US-Flugzeugträger Saratoga wird durch das japanische U-Boot I-26 bei den Salomonen torpediert.
Handelsschiffs-Verluste im August 1942: 106 alliierte Schiffe mit zusammen 543.920 Tonnen im Atlantik, 17 alliierte Schiffe mit 117.213 Tonnen in anderen Gewässern.
13 Schiffe der Achsenmächte mit 72.420 Tonnen im Mittelmeer, 23 japanische Schiffe mit 114.281 Tonnen im Pazifik.
9 deutsche U-Boote im Atlantik, Arktis oder Ostsee versenkt (weltweit insgesamt 11 Boote verloren), 21 neue U-Boote in Dienst gestellt, 344 U-Boote aller Typen insgesamt vorhanden.

Geheimkrieg

Deutschland: Die Gestapo zerschlägt die Rote Kapelle, den bedeutendsten sowjetischen Spionagering innerhalb des Deutschen Reich. Es kommt zu zahlreichen Verhaftungen während des Augusts.

Heimatfront

Großbritannien: Die Royal Ulster Constabulary (Polizei Nordirland) findet 2 große Kisten mit Maschinenpistolen und Munition und führt 90 Festnahmen in Belfast zwischen dem 31. August bis 5. September durch – nach Hinweisen, daß die IRA Anschläge auf britische und US-Truppen in Nordirland plant.

Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen