Kriegstagebuch 30. November 1943

Abgeschossene leichte russische Panzer T-70 und gefallene Rotarmisten nach einem Sturmangriff

Für ihre Erfolge bezahlt die Rote Armee einen hohen Preis. Abgeschossene leichte russische T-70-Panzer und gefallene Rotarmisten nach einem Sturmangriff auf die deutsche Heeresgruppe Mitte.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Dienstag den 30. November 1943:

Ostfront

Mittelabschnitt: Die Russen sind nun 11 km vor Schlobin.

Seekrieg

Handelsschiffs-Verluste im November 1943: 14 alliierte Schiffe mit zusammen 40.685 Tonnen im Atlantik, 15 alliierte Schiffe mit 103.705 Tonnen in anderen Gewässern.
70 japanische Schiffe mit 320.807 Tonnen im Pazifik.
19 deutsche U-Boote im Atlantik, Arktis oder Ostsee versenkt (weltweit insgesamt 19 U-Boote verloren), 25 neue U-Boote in Dienst gestellt, 437 U-Boote aller Typen insgesamt vorhanden.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.