Kriegstagebuch 30. November 1940

Italienische schwere Kanonen 149/35

Italienische schwere Kanonen 149/35 unter Artillerie-Beschuß in Albanien, nachdem der unglückselige Griechenlandfeldzug gescheitert war.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Samstag den 30. November 1940:

Balkan

Die Griechen erobern nach einer neuntägigen Schlacht bis zum 9. Dezember Pogradec im Nordosten Albaniens.

Luftkrieg

Erster von zwei aufeinander folgenden Nachtangriffen auf Southampton durch 128 bzw. 123 Bomber. Schwere Schäden in der Innenstadt und den Vororten. Insgesamt 370 Personenverluste.

Heimatfronten

Griechenland: Zivilverluste durch Luftangriffe seit dem 28. Oktober: 604 Tote, 1.070 Verletzte.

Politik

‘Friedensvertrag’ zwischen Japan und dessen ‘Marionette’, der ‘Zentralregierung von China’.

Seekrieg

Handelsschiffs-Verluste im November 1940: 86 alliierte Schiffe mit zusammen 294.054 t im Atlantik, 11 alliierte Schiffe mit 91.661 t in anderen Gewässern.
4 Schiffe der Achsenmächte mit 16.938 t im Mittelmeer.
2 deutsche U-Boote im Atlantik, Arktis oder Ostsee versenkt. 27 einsatzbereite deutsche U-Boote im Atlantik.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen