Kriegstagebuch 30. Mai 1945

Schukow

Der russische Marschall Georgi Konstantinowitsch Schukow (1896-1974) – ‘der General, der nie eine Schlacht verloren hat.’

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Mittwoch den 30. Mai 1945:

Besetzte Gebiete

Deutschland: Schukow wird zum russischen Vertreter in der Alliierten Kontrollkommission ernannt.
Iran: Der Außenminister fordert den Rückzug aller britischen, amerikanischen und russischen Streitkräfte aus dem Land.

Heimatfronten

Frankreich: 100.000 deutsche Kriegsgefangene werden eingesetzt, um 100 Millionen Minen zu räumen.

Okinawa

US-Streitkräfte besetzen die verlassenen japanischen Stützpunkte in der Shuri-Linie.

Ähnliche Reports:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen