Kriegstagebuch 30. März 1945

Russische Panzer fahren nach Österreich

Russische Panzer passieren die ungarisch-österreichische Grenze.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Freitag den 30. März 1945:

Ostfront

Danzig erstürmt durch Rokossowskijs 2. Weissrussische Front. Tolbuchins 3. Ukrainische Front dringt nach Österreich vor.

Luftkrieg

Deutschland: 345 Bomber der 8. US-Air-Force greifen Wilhelmshaven, Hamburg und Bremen an und werfen 2849 t Bomben ab. Dabei wird der leichte Kreuzer Köln, 14 deutsche U-Boote und 11 andere Schiffe versenkt.

Westfront

General Patton gibt einen Tagesbefehl an seine 3. US-Armee heruas, in dem er behauptet, daß die Armee in 7 Wochen 14.484 Quadratkilometer von Deutschland besetzt und 3.072 bewohnte Ortschaften genommen hat, sowie 99.000 deutsche Soldaten getötet oder verwundet und weitere 140.000 gefangengenommen hat. Dabei wurden zwei deutsche Armeen ausgeschaltet.

Ähnliche Reports:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen