Kriegstagebuch 30. Juni 1940

Kapitulation Bunker Maginot-Linie

Ein Verteidiger der Maginot-Linie kommt zur Kapitulation aus seinem Bunker.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 30. Juni 1940:

Frankreich

Die französisch-deutsch-italienische Waffenstillstandskommission beginnt mit ihren Arbeitssitzungen in Wiesbaden. Kapitulation von 220.000 französischen Soldaten, welche in den unterirdischen Festungsanlagen der Maginot-Linie abgeschnitten waren.

Besetzte Gebiete

Kanal-Inseln: Deutsche Truppen landen auf den Britischen Kanalinseln. Die Inseln sind das einzige britische Heimat-Territorium, was während des 2. Weltkrieg besetzt wird.

Seekrieg

Atlantik: Das englische Passagier- und Frachtschiff Avelona Star (13.400 t) wird durch das deutsche U-Boot U 43 versenkt.
Handelsschiffs-Verluste im Juni 1940: 130 alliierte Schiffe mit zusammen 505.453 Tonnen im Atlantik, 10 alliierte Schiffe mit 268.075 Tonnen in anderen Gewässern.
10 Schiffe der Achsenmächte mit 32.380 Tonnen im Mittelmeer.
0 deutsche U-Boote im Atlantik, Arktis oder Ostsee versenkt.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.