Kriegstagebuch 30. Juni 1940

Kapitulation Bunker Maginot-Linie

Ein Verteidiger der Maginot-Linie kommt zur Kapitulation aus seinem Bunker.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 30. Juni 1940:

Frankreich

Die französisch-deutsch-italienische Waffenstillstandskommission beginnt mit ihren Arbeitssitzungen in Wiesbaden. Kapitulation von 220.000 französischen Soldaten, welche in den unterirdischen Festungsanlagen der Maginot-Linie abgeschnitten waren.

Besetzte Gebiete

Kanal-Inseln: Deutsche Truppen landen auf den Britischen Kanalinseln. Die Inseln sind das einzige britische Heimat-Territorium, was während des 2. Weltkrieg besetzt wird.

Seekrieg

Atlantik: Das englische Passagier- und Frachtschiff Avelona Star (13.400 t) wird durch das deutsche U-Boot U 43 versenkt.
Handelsschiffs-Verluste im Juni 1940: 130 alliierte Schiffe mit zusammen 505.453 Tonnen im Atlantik, 10 alliierte Schiffe mit 268.075 Tonnen in anderen Gewässern.
10 Schiffe der Achsenmächte mit 32.380 Tonnen im Mittelmeer.
0 deutsche U-Boote im Atlantik, Arktis oder Ostsee versenkt.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen