Kriegstagebuch 30. Januar 1945

 Kreuzfahrtschiff Wilhelm Gustloff im Hafen von Oslo

Das Kreuzfahrtschiff Wilhelm Gustloff im Hafen von Oslo, wo sie 1940 als Lazarettschiff eingesetzt wurde.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Dienstag den 30. Januar 1945:

Seekrieg

Ostsee: SCHLIMMSTE SCHIFFFAHRTS-KATASTROPHE DER GESCHICHTE. 7.000 Flüchtlinge ertrinken, als das russische U-Boot der Schtsch-Klasse S-13 das Kreuzfahrtschiff Wilhelm Gustloff versenkt.

Westfront

Alliierte Truppen erobern Gambsheim, den deutschen Brückenkopf über den Rhein nördlich von Straßburg.

Heimatfronten

Deutschland: Hitlers letzte Rundfunk-Ansprache: ‘Deutsche Arbeiter, arbeitet ! Deutsche Soldaten, kämpft ! Deutsche Frauen, seid fanatisch wie eh und je ! Keine Volk kann mehr tun als ihr !’

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Im Blickpunkt:

    • Bulgarische Armee 1. Weltkrieg

      Die bulgarische Armee von 1915 bis 1918 im Ersten Weltkrieg. Uniformen, Stärke, Divisionen, Organisation und Verluste. Bulgarien errang die Unabhängigkeit von der osmanischen Herrschaft am 13. Juli 1878. Im Juli […]

    • Char 2C Char 2C

      Französischer schwerer Kampfpanzer Char 2C und andere Panzer bis zur Wiederaufrüstung 1935. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Bilder und Modell des überschweren Panzers vom Ende des Ersten Weltkrieges. Char de Rupture […]

    • Serbische Armee 1914-18

      Die Armee von Serbien und Montenegro im Ersten Weltkrieg von 1914-1918 – Uniformen, Stärke, Organisation. Serbische Armee Österreich-Ungarn erklärte Serbien am 28. Juli 1914 den Krieg. Obwohl Russland in den […]

    • Angriff auf Pearl Harbor US-Marine bei Kriegseintritt

      Schiffe, Stärke und Organisation der US Navy bei Kriegseintritt durch den Angriff auf Pearl Harbor. Die US-Marine im Atlantik und Pazifik Ende 1941 und 1942. Stärke der US-Marine im Dezember […]