Kriegstagebuch 30. Dezember 1916

Kaiser Karl bei der Krönung zum ungarischen König

Kaiser Karl bei der Krönung zum ungarischen König in Budapest.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Samstag den 30. Dezember 1916:

Heimatfronten

Ungarn: Kaiser Karl wird zum ungarischen König Karl IV. in Budapest gekrönt.
Deutschland: Das Kriegsministerium wandelt 16 Kavallerieregimenter zu Infanterie-Einheiten um.
Russland: Der Zar sagt dem britischen Botschafter, daß ‘Im Falle der Revolution kann nur auf einen kleinen Teil der Armee gezählt werden, um die Dynastie zu verteidigen.’

Politik

DIE ALLIIERTEN WEISEN DIE DEUTSCHE FRIEDENS-NOTE ZURÜCK, als ‘leer und unaufrichtig’. Anglo-chinesischer Vertrag über Arbeitskräfte für die Westfront.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Im Blickpunkt:

    • SS-Untersturmführer der Totenkopf-Division SS-Totenkopf-Division Einsätze

      Einsätze der SS-Totenkopf-Division (T) 1940-1942 (Teil II): im Westfeldzug von 1940 und beim Unternehmen Barbarossa in Russland ab 1941. hier zu Teil I: Aufstellung der SS-Totenkopf-Division 1939. Einsatz im Westfeldzug […]

    • Polnische Truppen marschieren durch eine englische Stadt Polnische Exilstreitkräfte

      Polnische Armee im Exil. Stärke, Ausrüstung und Divisionen der polnischen Exil-Einheiten in Frankreich und England, Luftwaffe und Marine. hier zu den Polnischen Streitkräften 1939. Viele polnische Soldaten, einzeln oder in […]

    • Maschinenpistole Typ100/40. MP Typ 100, MG Typ 11 und 96

      Japanische Maschinenpistole Typ 100. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. Typ: Japanische Maschinenpistole. Geschichte: Ähnlich wie in Großbritannien wurde in Japan die Entwicklung einer Maschinenpistole verschlafen. Erst 1935 […]