Kriegstagebuch 3. November 1939

RAF Hudson

Eine in Amerika gebaute Lockheed Hudson im Einsatz als Seepatrouillen-Bomber der britischen RAF.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Freitag den 3. November 1939:

Politik

Das Export-Embargo für Rüstungsgüter wird vom US-Senat aufgehoben und das Neutralitäts-Gesetz geändert. Dadurch sind England und Frankreich nun in der Lage, Waffen und Versorgungsgüter auf der ‘Cash-and-Carry’-Basis (englisch = sofort Bar bezahlen und selbst abholen) in den USA einzukaufen.
US-Schiffen wird es verboten, in die europäische ‘Kampfzone’ einzulaufen.

Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen