Kriegstagebuch 3. November 1939

RAF Hudson

Eine in Amerika gebaute Lockheed Hudson im Einsatz als Seepatrouillen-Bomber der britischen RAF.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Freitag den 3. November 1939:

Politik

Das Export-Embargo für Rüstungsgüter wird vom US-Senat aufgehoben und das Neutralitäts-Gesetz geändert. Dadurch sind England und Frankreich nun in der Lage, Waffen und Versorgungsgüter auf der ‘Cash-and-Carry’-Basis (englisch = sofort Bar bezahlen und selbst abholen) in den USA einzukaufen.
US-Schiffen wird es verboten, in die europäische ‘Kampfzone’ einzulaufen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.