Kriegstagebuch 3. März 1915

Russische Truppen marschieren durch Stadt

Russische Truppen marschieren bei dem Versuch, den anstürmenden Feind aufzuhalten, durch eine Stadt in Galizien.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Mittwoch den 3. März 1915:

Ostfront

Galizien: Russische Truppen erobern Krasna und am nächsten Tag auch Stanislau zurück und behaupten, 19.000 Kriegsgefangene seit dem 21. Februar genommen zu haben.

Westfront

Flandern: Die 1. kanadische Division betritt die Frontlinie und übernimmt den Abschnitt Fleurbaix südlich von Armentieres. Sie hilft beim Angriff auf Neuve Chapelle am 10. März.
Artois: Eine deutsche Division erobert bei einem Gegenangriff die Höhe Lorette zurück und drängt die französischen Truppen in den Wald von Buvigny ab, aber die Franzosen gewinnen den Großteil des verlorenen Geländes bis zum 5. März zurück.

Naher Osten

Persien: ca. 800 britische Soldaten mit 4 Kanonen verlieren bei einem vergeblichen Angriff in der Nähe von Ahwaz 189 Männer und eine Kanone gegen eine türkisch-arabische Streitmacht (ca. 800-900 Mann Verluste).

Seekrieg

Dardanellen: Eine Landungstruppe der Royal Navy zerstört 6 Feldgeschütze bei Sedd-el-Bahr, während 4 britischen Schlachtschiffe das Fort Dardanos an der Südküste beschießen.

Luftkrieg

Deutschland: Die französische Bombereinheit MF29 (Happe) bombardiert die Pulverfabrik von Rottweil (am 12. März wiederholt).

Neutrale

USA: National Advisory Committee for Aeronautics (NACA) gegründet.
Der Deutsche Vaterlandsverein wirbt mit Souvenir Eisernen Kreuzen (1.500 bereits verkauft, um Kriegswitwen und Waisen zu unterstützen).

Heimatfronten

Großbritannien: Der britische Kriegsrat diskutieren die Zukunft Konstantinopels und Churchill schlägt gar die Übernahme der türkischen Armee als Söldner im Kampf gegen Österreich-Ungarn nach dessen Einnahme vor. Der britische Botschafter aus dem russischen St. Petersburg kabelt, daß Russland ‘nicht mit einer griechischen Beteiligung an dem Dardanellen-Unternehmen einverstanden ist’.
Die königliche Familie ist auf einer Pferde-Veranstaltung.

Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen