Kriegstagebuch 3. Juni 1940

das bombardierte und zerstörte Dünkirchen

Das bombardierte und zerstörte Dünkirchen nach der Schlacht.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Montag den 3. Juni 1940:

Seekrieg

Die letzten Evakuierungsschiffe verlassen in der Nacht vom 3. auf den 4. Juni Dünkirchen.
Dünkirchen-Evakuierung:

  • Insgesamt wurden evakuiert: 338.226 Mann, einschließlich etwa 120.000 Franzosen und Belgier.
  • 861 Schiffe und viele Privatboote wurden eingesetzt, wovon 243 gesunken sind.
  • Flugzeugverluste: Deutsche Luftwaffe über 130, englische RAF 106 (87 Piloten gefallen oder in Kriegsgefangenschaft geraten).
Luftkrieg

Schwerer Luftangriff auf Paris (Unternehmen Paula): 200 deutsche Bomber (20 verloren) versuchen die Flugzeugfabriken und Flugplätze in der Nähe der Hauptstadt auszuschalten. 254 Tote in den Vororten und 33 französische Jagdflugzeuge werden zerstört.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen