Kriegstagebuch 3. Juni 1940

das bombardierte und zerstörte Dünkirchen

Das bombardierte und zerstörte Dünkirchen nach der Schlacht.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Montag den 3. Juni 1940:

Seekrieg

Die letzten Evakuierungsschiffe verlassen in der Nacht vom 3. auf den 4. Juni Dünkirchen.
Dünkirchen-Evakuierung:

  • Insgesamt wurden evakuiert: 338.226 Mann, einschließlich etwa 120.000 Franzosen und Belgier.
  • 861 Schiffe und viele Privatboote wurden eingesetzt, wovon 243 gesunken sind.
  • Flugzeugverluste: Deutsche Luftwaffe über 130, englische RAF 106 (87 Piloten gefallen oder in Kriegsgefangenschaft geraten).
Luftkrieg

Schwerer Luftangriff auf Paris (Unternehmen Paula): 200 deutsche Bomber (20 verloren) versuchen die Flugzeugfabriken und Flugplätze in der Nähe der Hauptstadt auszuschalten. 254 Tote in den Vororten und 33 französische Jagdflugzeuge werden zerstört.

Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen