Kriegstagebuch 3. Juli 1944


Völlig erschöpfte Soldaten der Waffen-SS

Völlig erschöpfte Soldaten der Waffen-SS in einer Gefechtspause während der sowjetischen Sommeroffensive.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Montag den 3. Juli 1944:

Ostfront

Mittelabschnitt: Die 100.000 Mann starke deutsche 4. Armee wird bei Minsk eingeschlossen.

Mittelmeer-Raum

Italien: Siena durch Truppen des Französischen Expeditionskorps erobert.

Seekrieg

Ärmelkanal: Deutsche U-Boote, welche mit Schnorcheln ausgerüstet sind, beginnen mit Einsätzen vor der Normandie.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.