Kriegstagebuch 3. Juli 1941

Russische Evakuierung von Vieh

Russische Evakuierung von Vieh vor der vorrückenden Wehrmacht ist ein Teil der von Stalins Strategie der ‘Verbrannten Erde’.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Donnerstag den 3. Juli 1941:

Heimatfronten

Russland – STALIN VERKÜNDET ÜBER RUNDFUNK DIE POLITIK DER ‘VERBRANNTEN ERDE’: ‘Wir dürfen nicht … ein einzelnes Kilo Getreide oder einen einzigen Liter Benzin dem Feind zurücklassen.’ Guerilla-Taktiken sollen angewendet werden: ‘Es ist notwendig, unerträgliche Bedingungen in dem vom Feind besetzten Gebieten zu verursachen’. Alle Arbeiter müssen Rußland ‘in unserem patriotischen Krieg gegen den deutschen Faschismus verteidigen.’

Naher Osten

Syrien: Alliierte Streitkräfte erobern Palmyra.

Ostafrika

Äthopien: Commonwealth-Truppen erobern Debra Tabor.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

  • Kriegstagebuch nach Datum – vor 75 bzw 100 Jahren

    Dezember 2017
    M D M D F S S
    « Nov    
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031