Kriegstagebuch 3. Juli 1918

Beerdiguing von Sultan Mohammed V.

Beerdiguing von Sultan Mohammed V. in Istanbul.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Mittwoch den 3. Juli 1918:

Naher Osten

Osmanisches Reich: Tod von Sultan Mohammed V. im Alter von 73 Jahren in Yildiz; sein Bruder wird Nachfolger als Mohammed VI.

Ostfront

Der Alliierte Oberste Kriegsrat genehmigt die Intervention in Nord-Russland mit 1.200 weiteren britischen Truppen und einem französischen Kolonial-Bataillon (Verteidigungsabkommen zwischen den Alliierten und dem Sowjet von Murmansk am 7. Juli).

Luftkrieg

Großbritannien: Erstes Torpedoflugzeug Sopwith Cuckoo zur operativen Ausbildung an die Torpedo-Luftfahrt-Schule in Schottland ausgeliefert.
Westfront: Hermann Göring übernimmt das Kommando über JG1 (auf dem ehemaligen französischen Flugplatz von Beugneaux, südöstlich von Soissons, seit dem 1. Juli) mit Udet als seinen Adjutanten, nach dem Kommandant Reinhard bei einem Absturz ums Leben gekommen ist.
Mannock übernimmt die 85. Squadron, trotz einer während des Urlaubs zugezogenen Grippe-Infektion.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.