Kriegstagebuch 3. Januar 1940


deutscher Spähtrupp im Niemandsland

Ein deutscher Spähtrupp bahnt sich im Niemandsland durch verschneites Gestrüpp und bereifte feindliche Stacheldrahthindernisse den Weg.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Mittwoch den 3. Januar 1940:

Westfront

In den Vogesen locken französischen Patroullien zwei deutsche Abteilungen in einen Hinterhalt und nehmen mehrere Gefangene.

Seekrieg

Britische Kriegsschiffe halten das amerikanische Handelsschiff Mormacsun von der Weiterfahrt ab.

Luftkrieg

Winterkrieg: Finnische Flugzeuge werfen drei Millionen Flugblätter über Leningrad ab.

Neutrale

Irland: Die irische Regierung beschließt Notstandsgesetze um Mitglieder der IRA ohne Gerichtsverfahren internieren zu können. Diese treten am 9. Februar des Jahres in Kraft.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Im Blickpunkt:

    • Spanische Soldaten der Blauen Division an der Ostfront Achsen-Verbündete an der Ostfront

      Die weiteren deutschen Verbündeten an der Ostfront: Spanier, Franzosen, Kroaten und Serben. Spanische Freiwilligen-Einheiten Als Gegenleistung für die deutsche Hilfe während des Spanischen Bürgerkrieges schickte der spanische Diktator Franco eine […]

    • KW-1E KW-Panzer

      Schwerer KW-Panzer: zum KW-1 und KW-2 bis zum Modell 1942. Geschichte, Entwicklung, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. KW-1, KW-2, KW-3 Typ: schwerer Kampfpanzer und Bunker-Knacker Neben dem mittleren Kampfpanzer T-34 […]

    • Tank Mark I

      Englischer Tank Mk I, erster Panzer der Geschichte. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Bilder und 3d-Modell. Tank Mark I Typ: schwerer Infanteriepanzer. Geschichte: Die Idee des gepanzerten ‘Landship’ (Landschiff) war im […]

    • deutsche Infanterie-Einheit beim Abmarsch Wehrmachts-Verbände Organisation 1942-45

      Organisation der Formationen und Verbände der deutschen Wehrmacht nach Beginn des Russland-Feldzuges bis 1945. Als die deutschen Streitkräfte im Juni 1941 mit dem Unternehmen Barbaorossa den Angriff auf die Sowjetunion […]