Kriegstagebuch 3. Dezember 1943

 Tonstudio der britischen 'Operation Corona'

Das Tonstudio der britischen ‘Operation Corona’, wo Briten als angebliche Jägerleitoffiziere deutschen Piloten von Nachtjägern irreführende Anweisungen geben. Schallplatten-Aufnahmen sorgen für realistische Hintergrundgeräusche.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Freitag den 3. Dezember 1943:

Luftkrieg

Deutschland: Göring befiehlt Peltz, welcher die deutschen Bomberverbände im Westen befehligt, ‘die Terrorangriffe des Feindes zu vergelten …. durch konzentrierte Angriffe auf [englische] Städte …’.
527 RAF-Bomber greifen in der Nacht vom 3./4. Dezember Leipzig an und werfen 1.382 t Bomben ab.

Besetzte Gebiete

Norwegen: Hauptmann Nordahl Grieg, ein norwegischer Flieger, Dichter und Dramatiker (Verwandter des berühmten Komponisten), wird im Alter von 41 Jahren in einem Bomber über Berlin getötet.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.