Kriegstagebuch 3. April 1919


 invalider Kriegsheimkehrer in Berlin

Ein invalider Kriegsheimkehrer in Berlin, der von Almosen lebt.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Donnerstag den 3. April 1919:

Frankreich – Friedensprozess: Der Vierer-Rat prüft die Adria-Frage (Fiume). Wilson hat eine Grippe. Spanien ist das erste neutrale Land, das sich um den Beitritt zum Völkerbund bewirbt.
Österreich: Das so genannte ‘Habsburger-Gesetz ergeht widerspruchslos; die Habsburger werden verbannten mit dem Verlust ihres privaten Eigentums und ihrer Güter.
Großbritannien: Die Fleischrationierung endet Ende Juni. Das House of Commons debattieren über deutsche Kriegsentschädigungen (200 Parlamentsmitglieder schicken an Lloyd George am 8. April ein Telegramm mit ihrer Entschlossenheit dazu).

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.