Kriegstagebuch 29. September 1943

Deutsche Brückensprengung beim Rückzug aus Süd-Italien

Deutsche Brückensprengung beim Rückzug aus Süd-Italien mit Beutemunition als Behelfssprengsätze.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Mittwoch den 29. September 1943:

Mittelmeer-Raum

Italien: Die 5. US-Armee erobert Castellamare und Pompeii, wo die antiken Ruinen leicht beschädigt wurden. Die Britische 8. Armee marschiert in die Hafenstadt Manfredonia an der Adria ein.

Politik

Italien: Offizielle Unterzeichnung des italienischen Waffenstillstandes durch Eisenhower und Badoglio an Bord des Schlachtschiffes HMS Nelson in Malta.

Ostfront

Südabschnitt: Die Russen erobern Krementschug.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.