Kriegstagebuch 29. März 1944

Britische Granatwerfer bei Imphal

Beschuß japanischer Stellungen um Imphal durch britische Granatwerfer.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Mittwoch den 29. März 1944:

Südostasien

Burma – BELAGERUNG VON IMPHAL: Nachdem die japanische 15. Armee die burmesisch-indische Grenze überschritten hat, schließt sie 155.000 Mann britisch-indischer Truppen in der Ebene um Imphal ein. Trotz drückender alliierter Luftüberlegenheit können die Japaner ihren Einschließungsring um Imphal bis zum 22. Juni aufrecht erhalten.

Ostfront

Südabschnitt: Die russische 1. Ukrainische Front erreicht die Ausläufer der Karpaten.

Seekrieg

Pazifik: Das Super-Schlachtschiff Musashi wird durch das US-Unterseeboot Tunny am Bug torpediert.

Neutrale

Schweiz: Tod von Dr. Gina Lombroso Ferrero, italienischer Soziologe und Anti-Faschist, im Alter von 73 Jahren.

Supremacy 1914
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.