Kriegstagebuch 29. Juli 1945


CA Indianapolis

Der schwere US-Kreuzer Indianapolis (CA-35). Mit ihr ertranken oder wurden von Haien getötet 883 Mann.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 29. Juli 1945:

Seekrieg

Pazifik: Der schwere US-Kreuzer Indianapolis, welcher ohne Eskorte nach der Ablieferung von Komponenten der Atombombe auf Tinian zurückläuft, wird vom japanischen U-Boot I 58 versenkt. Das Schiff wird für mehrere Tage nicht vermisst und so können nur 316 von 1.196 Besatzungsmitglieder bis zum 8. August gerettet werden.
US-Schlachtschiffe und King George V bombardieren Hamamatsu, südlich von Tokio.

Heimatfronten

Großbritannien: Die Britische 8. Armee wird aufgelöst.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Im Blickpunkt:

    • T-26S T-26

      Russischer leichter Infanteriepanzer T-26. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. T-26 Typ: Leichter Panzer Geschichte: Wie viele andere russische Panzer in den frühen drei­ßiger Jahren des vorigen Jahrhunderts […]

    • 3d-Modell Churchill VI Churchill-Panzer

      A 22 Churchill – englischer schwerer Infanteriepanzer Mark IV. Geschichte, Entwicklung, Spezifikationen, Statistiken, Bilder, Video und 3d-Modell. A22 Churchill Typ: schwerer Infanteriepanzer Mark IV Geschichte: Bei Ausbruch des 2. Weltkrieg […]

    • 3D-Modell der Boeing B-17G B-17 Fliegende Festung

      Legendärer strategischer Höhenbomber Boeing B-17 Fliegende Festung. Geschichte, Entwicklung, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3D-Modell. Boeing B-17 Fliegende Festung Typ: Strategischer Höhenbomber. Geschichte Die B-17 Fliegende Festung war schon zu ihrer […]

    • Rote Armee in der Offensive 1943-1945 Rote Armee 1943-45

      Stärke und Organisation der sowjetischen Streitkräfte in der zweiten Kriegshälfte von 1943 bis 1945. Hier zur Roten Armee 1942. Am 19. November 1942 eröffnete Marschall Schukow das Unternehmen Uranus, die […]