Kriegstagebuch 29. Januar 1916

'Mother' Testversuche

‘Mother’ macht ihre ersten Schritte in Poppleton’s Field.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Samstag den 29. Januar 1916:

Geheimkrieg

Großbritannien: Prototyp-Tank ‘Mother‘ (Panzer ‘Mutter’) beginnt mit erfolgreichen Testversuchen.

Westfront

Somme: Erfolge der deutschen Zweiten Armee nordöstlich von Dampierre.

Ostfront

Der russische Generalstabschef Alexejew teilt Admiral Eberhardt von der Schwarzmeer-Flotte mit: ‘… wir haben kein Recht …, unsere Truppen zu zersplittern … für … sekundäre Aufgaben … auch wenn es sich um bedeutende, aber entfernte Kriegsschauplätze handelt’.
Pripjet und der Bukowina: Erneute Kämpfe, die österreich-ungarischen Truppen melden Erfolge.

Südfronten

Korfu: 5.400 Serben sterben an den Folgen des harten Rückzugs bis zum 30. April.

Luftkrieg

Frankreich: Der zweite und letzte Zeppelin-Angriff auf Paris verursacht 54 Tote. Es ist der letzte Luftangriff auf die Stadt bis zum bis Januar 1918.

Politik

Frankreich: Anglo-französische Munitions-Konferenz.

Heimatfronten

Russland: Uraufführung von Prokofjews ‘Scythian Suite‘ in Petrograd.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.