Kriegstagebuch 29. Dezember 1918


Demonstration der Mehrheits-Sozialisten

Demonstration der Mehrheits-Sozialisten für die Regierung in der Wilhelmstraße in Berlin.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Sonntag den 29. Dezember 1918:

Heimatfronten

Deutschland: Mehrheitlich sozialistische Demonstration in Berlin gegen die Spartakisten, aber drei unabhängige Sozialisten verlassen die Regierung.
Frankreich: Ministerium für die befreiten Distrikte gebildet.
Großbritannien: Der Wert des Fleischrations-Coupons wird von 4 auf 5 Schilling erhöht (Schweinefleisch, Geflügel, Wild und konserviertes Fleisch ohne Einschränkungen verfügbar). Churchill bittet vergeblich um die Admiralität anstatt das Kriegsministerium.

Ostfront

Baltische Staaten: Küsten-Patrouillen der Royal Navy (zurückgezogen am 2. Januar 1919) evakuieren 350 alliierte Staatsangehörige und die lettische Regierung aus Riga. 20.000 Rote stehen 40 km entfernt und schlagen die baltische Landeswehr bei Hintzenberg. Der Kreuzer HMS Ceres feuert auf die Baracken eines meuternden lettischen Regiments und zwingt sie zur Aufgabe bis zum 30. Dezember.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.