Kriegstagebuch 29. August 1915


zerstörte Artillerie-Stellung

Durch Artilleriefeuer völlig zerstörte und aufgegebene Stellung der deutschen Feldartillerie.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Sonntag den 29. August 1915:

Westfront

Argonnen: Heftiges Artillerieduell.

Ostfront

Baltikum: Die deutsche Niemen-Armee erstürmt den Brückemkopf Friedrichsstadt südlich des Fluß Düna.
West-Russland: Deutsche Truppen erstürmen Lipsk, 35 km von Grodno entfernt.

Naher Osten

Gallipoli – Suvla Brückenkopf: 3.000 Mann ANZAC, britischer und Gurkha-Truppen stellen endgültig die seit dem 21. August anhaltenden Angriffe auf den Hügel 60 ein.
Kriegsminister Kitchener teilt dem Dardanellen-Ausschuss mit: ‘… die Türken können nicht mehr lange durchhalten.’

Supremacy 1914
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Im Blickpunkt:

    • PPSh-1941G mit Munitionstasche PPSh

      Russische Maschinenpistole PPSh-1941G aus dem 2. Weltkrieg. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. PPSh-41 G Typ: Maschinenpistole. Geschichte: Die Russen sammelten ihre ersten Erfahrungen mit Maschinenpistolen im spanischen […]

    • Dampflokomotive BR 58 - Werksalterung Dampflokomotiven

      Dampflokomtiven aus der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg bis in die Nachkriegszeit des Zweiten Weltkriegs. Dampflokomotiven bis zum 1. Weltkrieg. Dampflokomotive G4/5 108 Modell-Hersteller: BRAWA Bei der G4/5 handelt es […]

    • Rote Armee in der Offensive 1943-1945 Rote Armee 1943-45

      Stärke und Organisation der sowjetischen Streitkräfte in der zweiten Kriegshälfte von 1943 bis 1945. Verbände und Divisionen der Roten Armee und ihre Ausrüstung. Hier zur Roten Armee 1942. Am 19. […]