Kriegstagebuch 28. September 1943

'Hitlerjungen' im Einsatz bei den Bergungsmannschaften

‘Hitlerjungen’ im Einsatz bei den Bergungsmannschaften nach einem Luftangriff.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Dienstag den 28. September 1943:

Luftkrieg

Deutschland: 599 RAF-Bomber greifen Hannover an und werfen 2.357 t Bomben ab.

Besetzte Gebiete

Frankreich: General Legentilhomme wird zum frei-französischen Kommissar zur Nationalen Verteidigung ernannt.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.