Kriegstagebuch 28. März 1941

Italienische Kreuzer während der Schlacht bei Kap Matapan

Italienische Kreuzer manöverieren während der Schlacht bei Kap Matapan.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Freitag den 28. März 1941:

Seekrieg

Mittelmeer: SCHLACHT BEI KAP MATAPAN. Die italienische Flotte wird von englischen Torpedobombern angegriffen, als sie von einem erfolglosen Vorstoß in die Ägäis zurückkehrt. Das Schlachtschiff Vittorio Veneto und der Schwere Kreuzer Pola werden beide getroffen. Vittorio Veneto kann entkommen, aber Pola bleibt liegen. Die Schweren Kreuzer Fiume und Zara versuchen Pola zu schützen und werden alle drei in der Nacht vom 28. auf den 29. März von 3 englischen Schlachtschiffen versenkt. Dabei gibt es 3.000 Tote unter den italienischen Besatzungsmitgliedern.

Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen