Kriegstagebuch 28. Februar 1919

Nachricht vom Tod an der Front

Die Nachricht vom Tod an der Front: mit Jubel und Begeisterung hatte der Krieg begonnen und nach viereinhalb Jahren standen Millionen von Familien ohne Ernäher da.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Freitag den 28. Februar 1919:

Italien: Kriegsverluste veröffentlicht.
Frankreich – Friedensprozess: Die russische ‘Prinkipo’-Konferenz wird nicht abgehalten werden. Die Blockade Bulgariens wird beendet.
USA: Lord Reading trifft in New York ein. Die Senatoren Lodge und Knox sind gegen den Völkerbund.
Großbritannien: 948.620 arbeitslose Menschen erhalten Unterstützungszahlungen.
Deutschland – Bayern: Die Bewegung zur Erklärung einer Sowjetrepublik wird niedergeschlagen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.