Kriegstagebuch 28. August 1915

 Schütze eines Jäger-Battalions

Ein Schütze eines Jäger-Battalions im Jahr 1915.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Samstag den 28. August 1915:

Ostfront

Ludendorff befiehlt der deutschen Zehnten Armee auf Wilna vorzustoßen.

Luftkrieg

Frankreich: Deutscher Luftangriff auf Compiegne.

Politik

Russland: Der Außenminister und Kriegsminister teilen mit, daß es keinen Frieden mit Deutschland geben kann, solange sich ein einziger feindlicher Soldat auf russischem Boden befindet. 2 Millionen Mann mehr Truppen sollen eingesetzt werden.

Heimatfronten

Deutschland: Kaiser Wilhelm II. befiehlt die Aufstellung des finnischen 27. Jäger-Battalions (2.000 Freiwillige), welches am 1. Mai 1916 gebildet wird.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.