Kriegstagebuch 27. November 1940

italienisches Schlachtschiff feuert

Ein italienisches Schlachtschiff feuert auf die britische Flotte.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Mittwoch den 27. November 1940:

Seekrieg

Mittelmeer: Seeschlacht bei Kap Teulada südlich von Sardinien. Die italienische Flotte versucht erfolglos einen für Malta vorgesehenen schnellen Konvoi (Operation Collar) mit starker Sicherung abzufangen. Der englische Kreuzer Berwick wird während der fortlaufenden Kampfhandlungen beschädigt. Das italienische Schlachtschiff Vittorio Veneto kann trotz Angriffe durch Torpedobomber unbeschädigt entkommen.

Luftkrieg

Der neu ernannte Hochkommissar von Syrien und dem Libanon und der pro-Faschistsche Ex-Polizeipräsident von Paris, Jean Chiappe (62 Jahre), kommt ums Leben als sein Flugzeug, welches ihn nach Beirut bringen soll, versehentlich während der Seeschlacht von Kap Teulada abgeschossen wird.

Neutrale

Rumänien: Killer-Schwadronen der faschistischen Eisernen Garde ‘exekutieren’ den Veteranen der ehemaligen Ministerpräsidenten, den Gelehrten Professor Jorga, sowie über 60 andere rumänische Anti-Faschisten.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen