Kriegstagebuch 27. November 1915

Flugzeug-Frühwarn-Gerät

Ein primitives deutsches Flugzeug-Frühwarn-Gerät.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Samstag den 27. November 1915:

Luftkrieg

Westfront: 21 Flugzeuge der 1. Wing des Royal Flying beschädigen den Don-Bahnhof (10 Tote, 12 Verwundete; Wiederholung am 2. Dezember).

Westfront

Artois: Erfolglose deutsche Überfälle auf Gräben nördlich vom ‘Labyrinth’. Französische Truppen erobern einen von deutschen Soldaten besetzen Krater nördlich davon am folgenden Tag.

Neutrale

Rumänien: Die Rumänen verminen die Donau.

Naher Osten

Gallipoli – Großer Schneesturm (bis zum 29. November): 280 Briten sterben, 16.000 Fälle von Erfrierungen.

Heimatfronten

Deutschland: Zwei aus der Kriegsgefangenschaft entkommene britische Offizier werden beim Besteigen eines dänischen Schiffs in Rostock festgenommen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen