Kriegstagebuch 27. November 1915

Flugzeug-Frühwarn-Gerät

Ein primitives deutsches Flugzeug-Frühwarn-Gerät.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Samstag den 27. November 1915:

Luftkrieg

Westfront: 21 Flugzeuge der 1. Wing des Royal Flying beschädigen den Don-Bahnhof (10 Tote, 12 Verwundete; Wiederholung am 2. Dezember).

Westfront

Artois: Erfolglose deutsche Überfälle auf Gräben nördlich vom ‘Labyrinth’. Französische Truppen erobern einen von deutschen Soldaten besetzen Krater nördlich davon am folgenden Tag.

Neutrale

Rumänien: Die Rumänen verminen die Donau.

Naher Osten

Gallipoli – Großer Schneesturm (bis zum 29. November): 280 Briten sterben, 16.000 Fälle von Erfrierungen.

Heimatfronten

Deutschland: Zwei aus der Kriegsgefangenschaft entkommene britische Offizier werden beim Besteigen eines dänischen Schiffs in Rostock festgenommen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.