Kriegstagebuch 27. Juli 1918

Indische Lanzenreiter

Indische Lanzenreiter der britischen Armee an der Westfront.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Samstag den 27. Juli 1918:

Westfront

Champagne und Marne: Alliierte Panzer und Kavallerie-Einheiten verfolgen die sich zurückziehenden deutschen Truppen, aber sie verfügen noch über eine alternative Eisenbahnverbindung nach Soissons und halten immer noch die Stadt.

Naher Osten

Mesopotamien: Royal-Navy-Mannschaften von den Kanonenbooten Moth und Mantis verlassen Bagdad mit 3 Kanonen für das Kaspische Meer; Commodore Norris folgt am 28. Juli nach.
Palästina: ca. 150 britische Sikh-Sopldaten führen einen Grabenüberfall 5 Kilometer vom Meer entfernt durch.

Seekrieg

Nordsee: Die bewaffnete Yacht Vanessa greift das Küsten-U-Boot UB 107 vor Scarborough mit Wasserbomben an und versenkt es.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.