Britische Infanterie geht an der Smme durch den Laufgraben
Britische Infanterie geht an der Somme durch den Laufgraben zum Angriff über.
Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Donnerstag den 27. Juli 1916:

Westfront

Schlacht an der Somme: Britischer Vorstoß in den Wald Delville. Die Kämpfe gehen weiter in der Nähe von Pozieres und Longueval.
Aisne und Champagne: Deutsche Ablenkungsangriffe.

Naher Osten

Arabischer Aufstand: Yenbo, der Hafen von Medina – zusammen mit der Mission von Stotzingen mit Ziel Jemen (Funkkontaktaufnahme mit Ostafrika) – kapituliert gegenüber Emir Abdulla.
Persien: Sykes 500 Männer verlassen Kerman in Richtung Jesd.

Besetzte Gebiete

Belgien: Kapitän Fryatt vom Liner Brussel wird in Brügge nach Verurteilung durch ein deutsches Kriegsgericht für den Versuch, ein U-Boot zu rammen, erschossen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.