Kriegstagebuch 27. Januar 1915

deutscher Scharfschütze

Ein deutscher Scharfschütze im Schnee.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Mittwoch den 27. Januar 1915:

Westfront

Argonnen: Französische Truppen wehren deutsche Angriffe ab.
Maas: Französische Artillerie zerstört eine deutsche Brücke bei St. Mihiel.
Vogesen: Französische Geländegewinne in der Nähe von Senones.
Elsass: Die hälfte der französischen Vogesen-Armee macht Fortschritte, aber die andere Hälfte wird durch Schnee aufgehalten.

Afrikanische Fronten

Kamerun: 450 WAFF-Soldaten (British West African Field Force) erreichen Duala.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.