Kriegstagebuch 27. Januar 1915

deutscher Scharfschütze

Ein deutscher Scharfschütze im Schnee.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Mittwoch den 27. Januar 1915:

Westfront

Argonnen: Französische Truppen wehren deutsche Angriffe ab.
Maas: Französische Artillerie zerstört eine deutsche Brücke bei St. Mihiel.
Vogesen: Französische Geländegewinne in der Nähe von Senones.
Elsass: Die hälfte der französischen Vogesen-Armee macht Fortschritte, aber die andere Hälfte wird durch Schnee aufgehalten.

Afrikanische Fronten

Kamerun: 450 WAFF-Soldaten (British West African Field Force) erreichen Duala.

Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen