Kriegstagebuch 27. April 1940

Josef Terboven

Der Gauleiter von Essen, Josef Terboven, wird als Reichskommissar in Norwegen der Chef der Zivilverwaltung.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Samstag den 27. April 1940:

Besetzte Gebiete

Norwegen: Der bisherige Gauleiter von Essen, Terboven, wird zum Reichskommissar für Norwegen ernannt.

Politik

Deutschland befindet sich nun offiziell im Krieg mit Norwegen. Reichsaußenminister Ribbentrop versucht die deutsche Invasion von Norwegen durch die Beschreibung einer riesigen und sorgfältig geplanten englischen, französischen und norwegischen ‘Verschwörung’ zu rechtfertigen. Er erwähnt dabei nicht die deutsche Besetzung von Dänemark.

Heimatfronten

Großbritannien: Alle Männer im Alter ab 26 Jahren werden für den Kriegsdienst registriert.

Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen